DIWOBI Dienstleistungen
Inhaber:
Dieter - Wolfgang Birk
Kniebisstraße 2a
77728 Oppenau
Telefon: 07804-3699

                 E-Mail: diwobi@t-online.de
                 Steuer Nr. 14129/12029
                 Ust. Id Nr. DE 164 674 024
                 Beachten Sie auch die Hinweise auf der
                 Impressumsseite
                                

             Cad-zeichnen                Plotdienst                Aufmass von Flächen                Abgeschlossenheitserklärung                Energieberatung

             Preisliste                Referenzen                Partnerlinks                Kontakt                Impressum

             Architektenkammer                Berechnungsverordnung                Landesbauordnung                                             

ACHTER TEIL Verwaltungsverfahren, Baulasten


§ 67 Bauabnahmen, Inbetriebnahme der Feuerungsanlagen


(1) Soweit es bei genehmigungspflichtigen Vorhaben zur Wirksamkeit der Bauüberwachung erforderlich ist, kann in der Baugenehmigung oder der Teilbaugenehmigung, aber auch noch während der Bauausführung die Abnahme

1. bestimmter Bauteile oder Bauarbeiten und

2. der baulichen Anlage nach ihrer Fertigstellung vorgeschrieben werden.

(2) Schreibt die Baurechtsbehörde eine Abnahme vor, hat der Bauherr rechtzeitig schriftlich mitzuteilen, wann die Voraussetzungen für die Abnahme gegeben sind. Der Bauherr oder die Unternehmer haben auf Verlangen die für die Abnahmen erforderlichen Arbeitskräfte und Geräte zur Verfügung zu stellen.

(3) Bei Beanstandungen kann die Abnahme abgelehnt werden. über die Abnahme stellt die Baurechtsbehörde auf Verlangen des Bauherrn eine Bescheinigung aus (Abnahmeschein).

(4) Die Baurechtsbehörde kann verlangen, dass bestimmte Bauarbeiten erst nach einer Abnahme durchgeführt oder fortgesetzt werden. Sie kann aus den Gründen des § 3 Abs. 1 auch verlangen, dass eine bauliche Anlage erst nach einer Abnahme in Gebrauch genommen wird.

(5) Bei genehmigungspflichtigen und bei kenntnisgabepflichtigen Vorhaben dürfen die Feuerungsanlagen erst in Betrieb genommen werden, wenn der Bezirksschornsteinfegermeister die Brandsicherheit und die sichere Abführung der Verbrennungsgase bescheinigt hat.

zu Inhaltsübersicht LBO Baden-Württemberg

zu § 68 LBO Baden Württemberg

zu § 66 LBO Baden Württemberg


Copyright auf die grafische Gestaltung, Dieter Wolfgang Birk,
Kniebisstraße 2a, 77728 Oppenau