DIWOBI Dienstleistungen
Inhaber:
Dieter - Wolfgang Birk
Kniebisstraße 2a
77728 Oppenau
Telefon: 07804-3699

                 E-Mail: diwobi@t-online.de
                 Steuer Nr. 14129/12029
                 Ust. Id Nr. DE 164 674 024
                 Beachten Sie auch die Hinweise auf der
                 Impressumsseite
                                

             Cad-zeichnen                Plotdienst                Aufmass von Flächen                Abgeschlossenheitserklärung                Energieberatung

             Preisliste                Referenzen                Partnerlinks                Kontakt                Impressum

             Architektenkammer                Berechnungsverordnung                Landesbauordnung                                             

Fünfter Teil - Bauaufsichtsbehörden und Verwaltungsverfahren

Zweiter Abschnitt - Genehmigungsbedürftige und genehmigungsfreie Vorhaben


§ 63 Genehmigungsbedürftige Vorhaben


(1) Die Errichtung, die änderung, die Nutzungsänderung und der Abbruch baulicher Anlagen sowie anderer Anlagen und Einrichtungen im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 bedürfen der Baugenehmigung, soweit in den §§ 65 bis 67, 79 und § 80 nicht anderes bestimmt ist. Soweit für das bauliche Vorhaben nach § 1 i.V.m. Anlage 1 Nrn, 20, 21, 27, 28 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung in Nordrhein-Westfalen (UVPG NW) eine Umweltverträglichkeitsprüfung oder eine Vorprüfung des Einzelfalls durchzuführen ist, müssen die Durchführung der Umweltverträglichkeitsprüfung sowie die Vorprüfung des Einzelfalles den Anforderungen des UVPG NW entsprechen.

(2) Die Genehmigung nach § 4 und § 15 Abs. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, auch wenn sie im vereinfachten Verfahren nach § 19 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes erteilt wird, die Erlaubnis nach § 11 des Gerätesicherheitsgesetzes, die Anlagengenehmigung nach § 8 des Gentechnikgesetzes, die Genehmigung nach § 7 Abs. 3 des Abfallgesetzes und die Verbindlichkeitserklärung eines Sanierungsplanes nach § 13 Abs. 6 Bundesbodenschutzgesetz oder § 15 Abs. 3 Landesbodenschutzgesetz schließen eine Genehmigung nach Absatz 1 sowie eine Zustimmung nach § 80 ein.

(3) Die Vorschriften über gesetzlich geregelte Planfeststellungsverfahren bleiben unberührt.

zur Inhaltsübersicht LBO Nordrhein-Westfalen

zum § 64 LBO Nordrhein-Westfalen

zum § 62 LBO Nordrhein-Westfalen


Copyright auf die grafische Gestaltung, Dieter Wolfgang Birk, Kniebisstraße 2a, 77728 Oppenau